7. Bortfelder Trecker Nacht

Hallo ,
auch in diesem Jahr veranstalten wir, die Junge Gesellschaft Bortfeld, unsere alljährliche Treckernacht!
Hierzu laden wir euch recht herzlich ein und hoffen auf zahlreiches erscheinen.
Natürlich werden wir an diesem Abend auch die Grillzange für euch schwingen und die Getränkekisten an der Pullingpiste parken.

Wann? Freitag, 02. Oktober, 18 Uhr

Wo? Verlängerung der Straße "In den Schörten"

 

Informationen für Teilnehmer:
 

Wiegen: ab 17 Uhr, Kieskuhle Reinhold vor der Marina Bortfeld

Ziehen des Bremswagens: ab 18 Uhr

Wir freuen uns auf euch!

Eure JG-Bortfeld

Informationen zum Auesprung 2015

Treckernacht 2014 - Videorückblick

Das Bortfelder Osterfeuer geht in die nächste Runde

Am 19.04.2014 findet das diesjährige Osterfeuer in Bortfeld statt. 

Veranstaltungsbeginn ist 19:00 Uhr

Zum dritten Mal in Folge richten wir die Junge Gesellschaft Bortfeld das Osterfeuer aus.

Veranstaltungsort: Verlängerung der Straße "In den Schörten"

Strauchwerk kann am Gründonnerstag (14:00 - 20:00) und am Ostersamstag (08:00 - 17:00) 

Für das leibliche Wohl ist gesorgt ...

Wir freuen uns auf einen gemütlichen Abend mit Euch !

Bortfelder Weihnachtsmarkt 2013

Dieses Jahr findet der Bortfelder Weihnachtsmarkt vom 07.12. - 08.12.2013 statt. 

Die Junge Gesellschaft Bortfeld ist dieses Jahr wieder mit einem Spiel/Spaßstand vertreten.

Auesprung 2013

 

Der Auesprung geht in die 2. Runde

Wo: Auebrücke zwischen Bortfeld und Sophiental

Wann: 27.07.2013

Start: 13 Uhr

 

Mannschaftswettbewerb

Anmeldung unter:

marvin.fritsch@junge-gesellschaft-bortfeld.de

mats.mosel@junge-gesellschaft-bortfeld.de

 

Das Shuttle fährt von 11:30 Uhr bis 13:00 Uhr von der Bortfelder Kanalbrücke (Blau) Lange Straße bis zur Auebrücke.

Das Bortfelder Osterfeuer geht in eine neue Runde

 

Am 30. April 2013 findet das traditionelle Bortfelder Osterfeuer statt. Veranstaltungsbeginn ist um 19.30 Uhr.

Zum zweiten Mal in Folge kümmern wir, die Junge Gesellschaft Bortfeld, uns um die Organisation und Ausrichtung.

Neu ist jedoch der Veranstaltungsort!! Erstmals findet das Osterfeuer in der Kuhle der Firma Rüdebusch statt.

Diese befindet sich, wie der letztjährige Osterfeuerplatz, an der Verlängerung der Straße „In den Schörten“. Lediglich ca. 150 Meter weiter feldeinwärts (siehe Karte).

Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Bleibt nur zu hoffen, dass es auch der Wettergott gut mit uns meint ;).

Wir freuen uns auf euch! :)

 

PS.: An den kommenden Samstagen (23.03. & 30.03.) besteht in der Zeit von 08.00-12.00 Uhr weiterhin die Möglichkeit, Strauchwerk anzuliefern. Dieses nehmen wir gegen eine kleine Spende gerne entgegen.

 

Bilder vom Auesprung 2012 sind Online.

Die Junge Gesellschaft wünscht allen ein Frohes Neues Jahr 2013.

 

An dieser Stelle möchten wir nochmal das vergangene Jahr 2012 Revue passieren lassen.

 

Mit einer ausgelassenen Weihnachtsfeier zwei Tage vor Heiligabend haben wir unser erstes komplettes Jahr seit der Neugründung im Mai 2011 würdig beendet. Hinter uns liegt ein ereignisreiches Junggesellenjahr, indem zwar nicht immer alles optimal lief, auf das wir jedoch dennoch stolz sein können.

 

Es ist noch nicht gelungen als Junge Gesellschaft einen Status im Dorf zu erreichen, wie ihn beispielsweise die Zweidorfer oder Wendezeller Nachbarn innehaben. Des Weiteren lief vor allem intern wahrlich nicht immer alles rosig.

 

Dennoch haben wir mit einigen Events positiv auf uns aufmerksam machen können.

 

Das Jahr begann mit der Organisation und Durchführung des Bortfelder Osterfeuers, welches wir auch im kommenden Jahr wieder organisieren werden.

 

Mit dem Eintreten des Sommers begann im Juni dann auch die Zeit, die ein jeder Junggeselle liebt. Bei den verschiedensten Turnieren, die im Sommer fast im Wochentakt stattfinden konnten wir uns langsam, aber sicher im „Geschäft“ der Jungen Gesellschaften etablieren. Beim traditionsreichen „Trinkste-Nich-Aus-Cup“ der Sophientaler JG haben wir bei unserer ersten Teilnahme überhaupt einen mehr als beachtlichen 2. Platz belegt.  Auch bei weiteren Turnieren wie beispielsweise beim Beachhandball konnten wir mit unseren erbrachten Leistungen mehr als zufrieden sein. Doch viel wichtiger als dieser Fakt war es, dass wir bei den gemeinsamen Aktionen stets mit guter Laune dabei waren und mit viel Spaß bei der Sache waren.

Neben dem Pfingstfest gehört das Bortfelder Volksfest am letzten Juni-Wochenende natürlich zum absoluten Highlight des Jahres für einen Bortfelder. Neben dem Verkauf von Deutschlandhüten am Freitagabend haben wir insbesondere mit unserem Wagen beim traditionellen Umzug auf uns aufmerksam gemacht. Bei dieser legendären Fahrt durch unser geliebtes Dorf haben wir unter dem Motto „Leider Geil“ für unser erstes richtiges Event geworben: Den Bortfelder Auesprung.

 

Der Auesprung, das Springen mit einem langen Holzstab über die reißende Aue, hat in Bortfeld schon seit langem Tradition, war er doch zu früheren Junggesellenzeiten stets fester Bestandteil des Bortfelder Terminkalenders.

 

Und somit hatten wir uns zum Ziel gesetzt, dieses spektakuläre Event wieder aufleben zu lassen. Der Monat Juli war also vor allem geprägt durch die Projektplanung- und organisation des Auesprungs, der am 4. August stattfinden sollte. Der Platz rund um die Auebrücke in der Bortfelder Feldmark wurde begehbar gemacht, ein Holzanlaufsteg wurde gebaut, das Event wurde im Dorf promotet, , wir nahmen zahlreiche Pressetermine wahr und, und, und.. Es war eine sehr arbeitsintensive aber auch unglaublich spannende Zeit.

 

Schließlich war es soweit. Samstag, 04.08.2012, 11.00 Uhr: Bortfeld ist auf den Beinen. Geschätzte 300-400 Personen haben sich auf den Weg gemacht um unserem Event als Zuschauer beizuwohnen. Gänsehautfeeling für uns als Organisatoren. Die Arbeit hat sich wahrlich gelohnt.

 

Hochsommerliches Wetter, spektakuläre Sprünge, flotte Sprüche von Moderator „Hacke“ Saue und beste Unterhaltung unteranderem durch das „Baywatch-Team“ sorgten für einen im Großen und Ganzen sensationellen Tag. Am Ende durfte sich unser eigenes Team mit Ausnahmetalent Ecki Fauteck als Gastspringer sogar noch über den Titel freuen.

 

Und obwohl Usain Bolt am Sonntagabend das 100m-Finale der Olympischen Spiele in London gewinnt, ziert der Bortfelder Auesprung das Titelfoto der Montagsausgabe der Braunschweiger Zeitung.

 

Leider hatte der Auesprung mit dem schweren Unfall eines Springers einen mehr als bitteren Beigeschmack. In diesem Jahr wollen wir daher die Landezone noch sicherer gestalten. Auch in anderen Bereichen gibt es noch Dinge, die wir im kommenden August ändern wollen, damit der Bortfelder Auesprung 2013 ein noch größerer Erfolg wird, als der Startschuss im vergangenen Jahr.

 

Mit der Nachbereitung des Auesprungs und den letzten Turnieren nahte dann das Ende des Sommers. Doch bevor die ganz kalte Jahreszeit begann, wurden wir noch einmal aktiv. Nachdem wir in 2011 bereits bei der Bewirtung geholfen hatten, haben wir in 2012 große Teile der Organisation der Bortfelder Treckernacht übernommen. Wir konnten dabei unter anderem erreichen, dass die Teilnehmerzahl im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt werden konnte. Ein Event, in das wir wieder einiges an Arbeit investiert haben und im Großen und Ganzen positiv verlaufen ist.

 

Beim Bortfelder Weihnachtsmarkt am 2. Advent Wochenende haben wir in unserer Bude wieder Spiel & Spaß für die Kleinsten unseres Dorfes angeboten.

 

Zur Weihnachtsfeier im Sportheim Bortfeld waren verschiedene Personen aus dem Dorf eingeladen. Mit dieser Geste wollten wir uns für die sensationelle Unterstützung aus dem Dorf während unserer noch jungen JG-Historie bedanken. Denn was Bortfeld, „das gallische Dorf, wo die Zitronenbäume wachsen“ (Zitat von Möppel) so besonders macht, ist vor allem die Tatsache, dass wir ein unglaublich intaktes Dorfleben haben, in dem jeder Verein dem anderen hilft. Ein Dorf in dem alte Traditionen immer noch Bestand haben und indem wir zweifelsohne das größte und beste Volksfest im ganzen Landkreis haben. Kurz und knapp: Wir Bortfelder sind wie eine große Familie. Und wir, die Junge Gesellschaft sind stolz darauf, Teil dieser Familie sein zu dürfen.

 

Das Jahr 2013 wird wieder voll von neuen Erfahrungen sein. Wir werden alles daran setzen, Dinge zu verbessern, die bisher nicht optimal liefen und versuchen uns immer und immer mehr ins Bortfelder Dorfleben zu integrieren und dafür zu sorgen, dass alle JG-Mitglieder stolz darauf sind, Mitglied dieser Gesellschaft zu sein.

 

Ein weiteres großes Ziel und gleichzeitig ein großer Wunsch ist es, Bortfelder Junggesellinnen und Junggesellen (ab 16 Jahre) zu motivieren, der Jungen Gesellschaft beizutreten.

 

Die Homepage ist im Laufe des letzten Jahres etwas eingeschlafen. In diesem Jahr wollen wir dies ändern und euch hier ständig mit Berichten und Bildern auf dem Laufenden halten.

 

4. Bortfelder Trecker Nacht

Hallo,

auch in diesem Jahr wird, mittlerweile zum 4. Mal die Bortfelder Trecker-Nacht stattfinden.

Wir würden uns sehr darüber freuen Dich / Euch als Teilnehmer oder Zuschauer begrüßen zu dürfen und laden Dich / Euch daher ganz herzlich zu unserem Event ein.

 

Wann? Dienstag, 02.Oktober 2012, ab 18 Uhr

Wo? In der Bortfelder Feldmark (Verlängerung Lange Straße, Richtung FAL)

 

Auesprung

 





Die Wiedergeburt des Auesprungs – Ein großer Erfolg

Spektakuläre Sprünge, teilweise unglaubliche Leistungen der Teilnehmer, super Wetter, beste Unterhaltung und gute Laune bei allen Teams & Zuschauern.

Das Fazit des ersten Bortfelder Auesprungs seit vierzehn Jahren fällt im Großen und Ganzen sehr, sehr positiv aus. Mit dem Beinbruch eines Springers des Teams Herrzoch Pilsener gab es jedoch leider auch einen bitteren Beigeschmack. Das ist sehr unglücklich gelaufen. Christian, die Junge Gesellschaft wünscht dir auch auf diesem Weg nochmal gute Besserung und alles Gute für deinen weiteren Genesungsweg!


Sich einen Haselnussstab zu schnappen, auf dem von uns gebauten Steg Anlauf zu nehmen, versuchen sich über die reißende Aue zu katapultieren und dann möglichst trocken auf den am anderen Ufer ausgelegten Matten zu landen. Das war die Zielvorgabe.

Dabei zeigten die Springer der acht gemeldeten Teams mit mal mehr und mal weniger Talent ihr Können und konnten so die Zuschauer bestens unterhalten.

Teilweise spektakulär waren auch die Outfits einiger Teilnehmer. Vom Teilnehmer im komplett schwarzen Anzug über Springer mit Skibrille bis hin zum Borat-Anzug war hier Einiges zu bestaunen. Die beiden Brüder Christoph (The man in Black) und Julian Wehmer (u.a. mit Skibrille und Mütze) sicherten sich somit den Pokal für das beste Outfit des Tages.

Ein weiterer Garant für die tolle Stimmung während des Tages war unser Star-Moderator Dirk „Hacke" Saue, der wieder einmal bewiesen hat was für eine Begabung er darin hat, Leute zu unterhalten und zum Lachen zu bringen. Danke Hacke!

Auch das Baywatch-Team, das selber nicht aktiv am Turnier teilgenommen haben, hat zu der Wahnsinnsstimmung einen großen Teil zu beigetragen. Ob mit Kräftigungsspritzen nach der erfolgreichen Landung, beim Matten aufstellen, bei Ansagen durchs Megaphon oder beim Schlauchbootfahren: Die Gruppe hatte stets gute Laune und diese an den Rest der Zuschauer übertragen und sich somit hochverdient den Stimmungspokal gesichert.

Sowohl der Stimmungs- als auch der Outfit-Pokal wurden während der Siegerehrung verliehen. Hierfür hatten wir alle Pokale auf unserem Steg aufgestellt und die Teams mussten vom anderen Ufer angeschwommen kommen um sich ihren Preis abzuholen. Das taten auch die drei Teams, die sich einen Platz auf dem Treppchen erspringen konnten.

Über den 3. Platz freuten sich hierbei die Herrzoch Pilsener, die ihren Pokal ihrem verletzten Mannschaftskameraden widmeten. Sieger wurden wir, die JG Bortfeld, mit dem Ausnahmetalent Ecki Fauteck als Gastspringer, selber. In einem hochspannenden Finale setzte man sich gegen die Lincoln Hawks aus der unabhängigen Trucker Liga durch.

Eine weitere Ehrung wurde noch vorgenommen: Heiko Jäger, bei allen als „Möppel" bekannt wurde von uns zum Ehrenmitglied der JG Bortfeld ernannt. Möppel hatte uns damals in einem Kneipengespräch überhaupt erst auf die Idee gebracht wieder eine Junge Gesellschaft zu gründen und hat uns dann in unserer jungen Geschichte immer als Freund und Helfer zur Seite gestanden, sodass wir uns für diesen Schritt entschieden haben.

Einen tollen Tag ließ man dann noch auf der After-Show-Party bei dem einen oder anderen Frischgezaptften ausklingen. Wir freuen uns schon auf die Neuauflage im nächsten Jahr!

Aktuelles

Felix berichtet aus Argentinien.
Schaut euch Felix seine Eindrücke aus Argentinien an.
1.Artikel_15-10-2011.pdf
PDF-Dokument [1.7 MB]

3. Bortfelder Trecker Nacht

Am 3.10.2011 fand dieses Mal die Bortfelder Treckernacht statt. Dieses Jahr mit Bewirtung unserer Jungen Gesellschaft, wir haben zusammen mit dem MSC- Wendeburg und Jürgen Wehmer dieses Event organisiert und waren für die Bewirtung, sprich Getränke und dem Verkauf der Bratwurst verantwortlich. Es war ein toller Abend bei Motorenjaulen und nettem beisammen sein. Vielen Dank an alle die uns dabei geholfen und uns unterstützt haben.



3. Megakickerevent der JG Völkenrode

Am 17.09.2011 veranstaltete die JG Völkenrode das 3. Megakickerevent! 18 Mannschaften aufgeteilt in 3 Gruppen darunter 2 JGB Teams (JGB I: Männer, JGB II: Frauen) gingen an den Start. Wir waren dort mit Unterstützung einiger Fans und natürlich den 2 Teams angereist und warteten auf den anpfiff! Während die Männer ihr erstes Spiel verloren konnten die Frauen bereits nach ihrer ersten Partie Jubeln und den ersten Menschenkickersieg in der Geschichte der JG Bortfeld feiern. Für Getränke und Essen war gesorgt sodass wir uns vor jeder Partie stärken konnten, und man munkelt dass die Männer erst dadurch in Fahrt kamen und in Ihrem zweiten Spiel den ersten Sieg einfahren konnten. Unsere Mädels starteten mit einer beeindruckenden 3:0 Serie in das Turnier. Am Ende der Gruppenphase Belegten die Jungs in Ihrer Gruppe Platz 3! Somit hieß es man würde es mit den beiden 3 Platzierten aus der anderen Gruppe zu tun bekommen und um Platz 7-9 Spielen. Die Mädels belegten nach Ihrem starken Auftakt in ihrer Gruppe Platz 2 und würden um Platz 4-6 Spielen! Am Ende konnten wir auf ein beachtliches Ergebnis unserer beiden Mannschaften schauen und erfreuten uns über Platz 7 der JGB I und einem starken 5ten Platz der JGB II!

Wir bedanken uns bei der JG Völkenrode herzlich für die Einladung und freuen uns schon aufs nächste Jahr!

 

 Bilder vom Event

Beach-Volleyball Turnier der JG Zweidof

Am 20.08.11 fand unter der Leitung der JG-Zweidorf ein Beach-Volleyball Turnier statt, das auch bei den JG´s der Umgebung großen Anklang fand. Durch das ausgezeichnete Wetter war gute Stimmung und viel Spaß beim spielen garantiert. Während der Spielpausen wurde sich im aufgestellten "Pool" abgekühlt. Auch Unfreiwillige wurden erfolgreich nass gemacht. Mit Hot Dogs und "diversen" Getränken war für die Verpflegung gesorgt.

 

Die JG-Bortfeld bedankt sich bei den Veranstaltern für die Einladung.

 

 Bilder vom Event